Lasagne nach Bologneser Art

(4 Portionen)

Zutaten:

400 g Lasagneblätter. Für die Fleischsoße: 60g Zwiebeln; 70g Möhre; ½ Petersilienwurzel; 1 Stangensellerie; 40 ml Öl; 40 g Butter; 500g gehacktes Rindfleisch; 2 EL Tomatenmark; 250 g geschälte Tomaten (Dose/Glas) mit Saft; Salz; frisch gemahlener Pfeffer; 1 EL frisch gehackte Petersilie; 1 TL Thymian; 1 TL Basilikum; 1/8 l kräftige Fleischbrühe; 1/8 Liter Rotwein.
Für die Bechamelsoße: 25g Butter; 30g Mehl; ½ l Milch; Salz; frisch gemahlener Pfeffer; 1 Messerspitze frisch geriebene Muskatnuß und außerdem: Butter für die Form; 80g frisch geriebener Parmesan.

Zubereitung:

Für die Fleischsoße die Zwiebeln fein würfeln, Die Möhre, die Petersilienwurzel und den Stangensellerie (diesen mit den Blättern) putzen und sehr fein hacken.
In einer Kaserolle das Öl mit der Butter erhitzen, das Hackfleisch zugeben und kräftig anbraten, bis es grau wird und krümelig zerfällt. Das vorbereitete Gemüse und das Tomatenmark zufügen und kurz durchschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft, die Gewürze und die Kräuter einrühren und die Brühe mit dem Wein aufgießen. Alles zusammen 50 Minuten köcheln lassen.
Für die Bechamelsoße die Butter nicht zu stark erhitzen, das Mehl einrühren und ohne Farbe anschwitzen. Die Milch zugießen, glattrühren und zum Kochen bringen. Würzen, bei schwacher Hitze 20 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.

Den Boden der Auflaufform mit Butter ausstreichen und als erste Lage 4 Lasagneblätter überlappend hineinlegen. Die Hälfte der Fleischsoße in die Form einfüllen und gleichmäßig verstreichen. Erneut 4 Lasagneblättern überlappend einlegen. Darauf die Hälfte der Bechamelsauce verteilen. Den gesamten Vorgang wiederholen. Die letzte Schicht ist Bechamelsauce, sie wird mit dem Parmensan bestreut.
Bei 180 ° C im vorgeheitzen Ofen in 40 Minuten goldgelb backen.


Diese Seite drucken