Paprika mit Kürbis-Ricotta-Füllung

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten, incl. Garzeit

2 grüne Paprika, 2 EL Olivenöl, 350 g Kürbisfleisch, 1 Knoblauchzehe, 125 g Ricotta, 2 Eigelb, 80 g geriebener Parmesan, 1 EL Kräuter der Provence, 1 EL gehackte Petersilie, 1 Prise Ingwerpulver, 1 Prise Curry, abgeriebene Schale 1 Zitrone, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 200 ml Gemüsebrühe.



Zubereitung:

Die Paprika längs halbieren und die Kerne entfernen. In eine geölte Gratinform legen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Kürbisfleisch fein reiben (gut ausdrücken). Die Knoblauchzehe schälen und zum Kürbis pressen. Die Kürbismischung im Olivenöl 3 bis 4 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Ricotta, Eigelb und 3/4 des Parmesan mit dem Kürbis vermengen. Würzen. Die Kürbismischung in die Paprikahälften füllen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Gemüsebrühe angießen. Die gefüllten Paprika im vorgeheizten Backofen bei 190-200 Grad ca. 30 Minuten backen.



Diese Seite drucken