Wirsingachtel mit Salbeibutter

(4 Portionen)

Zutaten:

Dazu schmecken die Pastinaken-Rösti. Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

1 Wirsing, 60 g Butter, Meersalz, 1 TL getr. Salbei (oder ein halber Bund frischer Salbei), 60 g Gruyère oder Emmentaler Käse.



Zubereitung:

Die äußeren Blätter vom Wirsing ablösen. Den Wirsing waschen, dann achteln ohne den Strunk herauszuschneiden. Die Butter in einem breiten Topf (alle Wirsingachtel müssen nebeneinander liegen können) aufschäumen lassen. Die Wirsingachtel in die Butter legen, salzen, 5-6 EL Wasser zugeben und Salbei einstreuen. Wirsing zugedeckt bei milder Hitze ca. 15 Minuten garen, dabei 1 mal wenden. Evtl. etwas Wasser nachgießen. Inzwischen den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Wirsingachtel auf einer ofenfesten Platte anrichten, mit der Salbeibutter aus dem Topf begießen. Den Käse grob raffeln und darüber streuen. Platte auf die oberste Einschubleiste im Backofen setzen. Den Käse in etwa 5 Minuten schmelzen lassen. Die Wirsingachtel auf der Platte servieren.



Diese Seite drucken