Kürbispizza

(4 Portionen)

Zutaten:

Pizza einmal anders. Eine besondere Variante. Zubereitungszeit: ca. 1 Std.

300 g Weizenmehl, 15 g Hefe, 150 ml Milch, 30 g weiche Butter, 500 g Kürbis, gewürfelt, 2 Tomaten, 1-2 EL Butter, 300 g Creme fraiche, 150 g Gorgonzola (gewürfelt), 150 g Gruyere geraspelt, ½ Bd. Petersilie, gehackt, Salz, Muskat, Pfeffer.



Zubereitung:

Aus Mehl, Hefe, Milch, weicher Butter, einer Prise Salz und Zucker einen Hefeteig zubereiten und ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Kürbis in einem Topf mit etwas Butter und wenig Wasser und Salz bissfest dünsten (im zugedeckten Topf), mit Salz würzen, dann abgießen. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Teig dünn ausrollen und auf ein Backblech geben. Creme fraiche mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat würzen und auf dem Teig verteilen. Kürbiswürfel und Tomaten darauf geben. Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bie 200 ° C ( 180 ° C Umluft) ca. 20 Minuten backen. Vor dem Servieren Petersilie auf der Pizza verteilen.



Diese Seite drucken