Gnocchi aus Spinat und Ricotta

(4 Portionen)

Zutaten:

(Zubereitungszeit: ca. 45 Min. + 30 Min. Kochzeit): 4 Scheiben Weißbrot, 100 g Weizenmehl, 120 ml Milch, 500 g Blattspinat*, 250 g Ricotta oder Quark, 2 Eier, Meersalz, Pfeffer, 50 g frisch geriebener Parmesan, 2 EL Butter, frisch gehobelter Parmesan zum Servieren.



Zubereitung:

Spinat verlesen, waschen und tropfnass in einem heißen Topf zusammenfallen lassen. Das Brot von der Kruste befreien und in einer flachen Schüssel in lauwarmer Milch einweichen. Spinat, Weizenmehl, Ricotta, Eier, Parmesan und das ausgedrückte Brot mit einer Gabel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt 2 Stund im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Gnocchimasse mit leicht bemehlten Fingerspitzen teelöffelweise zu kleine, flachen Klößchen formen. In einem großen Topf Wasser aufkochen lassen und in leicht siedendem Salzwasser 2 Minuten ziehen lassen, bis die Gnocchi an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf auf Teller geben und schäumende Butter und Parmesan darüber geben.



Diese Seite drucken