Kalte Rettichsuppe

(4 Portionen)

Zutaten:

2 kg weißer Rettich, 25 g Salz, 50ml kräftige Gemüsebrühe, 40g mittelscharfer Senf, 150g Joghurt, 80g Creme Fraiche, je 100g frisches Thunfisch- und Lachsfilet, 4 TL Olivenöl, Meersalt, Pfeffer aus der Mühle.



Zubereitung:

Rettich fein raspeln, mit Salz vermengen und 2 Stunden ziehen lassen. Rettich in einem sauberen Tuch auspressen, den Saft dabei auffangen. Saft mit Gemüsebrühe, Joghurt, Senf und Crème fraîche mit dem Mixer gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Die kalte Rettichsuppe in vier Tellern anrichten, den geraspelten Rettich hinzugeben. Thunfisch und Lachs in dünne Scheiben schneiden und dekorativ auf die Suppe legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Meersalz und Pfeffer bestreuen.



Diese Seite drucken