Scharfes Kürbis-Paprika-Gemüse mit Reis

(4 Portionen)

Zutaten:

Leckere Hauptmahlzeit Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

1 Hokkaido Kürbis, 1-2 rote Paprika Ramiro, 2 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 gr. Glas Tomaten, 100 g Basmatireis, Meersalz, 2-3 EL Olivenöl, 1 TL Oregano, 1 TL getr. Thymian, 1/2 TL Peperoni  (fein gehackt), 50 g ger. Parmesan.



Zubereitung:

Den Kürbis waschen, halbieren, mit dem Löffel entkernen und den faserigen Teil entfernen. Den Kürbis in Spalten schneiden und dann würfeln. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Reis in reichlich Wasser bissfest garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, zuerst die Kürbiswürfel anbraten, dann nach 2 Minuten die Paprikawürfel, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Beides ca. 5 Minuten andünsten, dann die Tomaten im Glas mit einem langen Messer grob zerschneiden und zum Kürbis-Paprika-Gemüse geben. Eine Peperoni gründlich entkernen und 1/2 TL dazugeben. Bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten garen lassen, mit Oregano, Thymian und Meersalz abschmecken. Den gegarten Reis und den geriebenen Parmesankäse unterheben, nochmals abschmecken und sofort servieren.



Diese Seite drucken