Rübchen mit Honigglasur

(2 Portionen)

Zutaten:

Dazu passen Pellkartoffeln mit Petersilie.

ca. 250 g Rübchen, Meersalz, 30 g Walnusskerne, 1 EL Sonnenblumenöl, 50 ml Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 EL Honig, Saft 1/2 Zitrone.



Zubereitung:

Rübchen waschen und schälen, in 1 cm breite, gleichmäßige Streifen schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen und die Gemüsestreifen darin etwa drei Minuten kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken und anschließend abtropfen lassen. Walnüsse hacken. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Rübchen darin schwenken, mit der Gemüsebrühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenen Muskat würzen. Gemüse kurz mit geöffnetem Deckel weiter garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Honig und Zitronensaft mit den gehackten Walnüssen vermengen und über das Gemüse geben. Durch Schwenken alle Stücke benetzen. Glasiertes Gemüse sofort heiß servieren.



Diese Seite drucken