Zwiebelschnecken

(2 Portionen)

Zutaten:

Lecker zum Federweißen! Zubereitungszeit: ca. 1.5 Stunden (plus Zeit zum Gehen des Teiges)

1/2 Pck. Brotbackmischung (z. B. Dinkel-Bärlauch), 1/2 Pck. Trockenhefe, 1 EL Rapsöl, 150 ml Wasser, 1 Gemüsezwiebel, 2 EL Rapsöl, 80 g Speckwürfel (nach Geschmack), Kräutersalz, Pfeffer, 1 TL getr. Thymian, 3-4 getr. Tomaten in Öl, 1 Eigelb, 1 EL Schmand.



Zubereitung:

Backmischung, Hefe, Öl und 150 ml warmes Wasser mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. (Speckwürfel darin anbraten). Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer Hitze 10 Min. rundherum braun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und abkühlen lassen. Tomaten, Eigelb und Schmand untermischen. Teig 30x25 cm groß ausrollen, auf ein leicht bemehltes Geschirrtuch legen. Die Zwiebeln darauf verteilen, dabei rundherum einen 2 cm breiten Rand lassen. Teig mit Hilfe des Tuchs von der langen Seite her eng aufrollen. Mit einem scharfen Messer in 2 cm breite Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und etwas flach drücken. Weitere 15 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 15-20 Min. backen.



Diese Seite drucken