Blätterteigroulade mit Chinakohlfüllung

(4 Portionen)

Zutaten:

Dazu passt ein Quarkdip
500g oder einen ½ Chinakohl, 1-2 Zwiebeln, 1-2 Knoblauchzehen, 50 g getr. Tomaten, 30 g Butter, 1 EL ital. Kräutermischung, Kräutersalz, Pfeffer, ½ Pk. TK Blätterteig, 1 Ei, 1 EL Rapsöl.

 



Zubereitung:

Die äußeren Blätter vom Kohl entfernen, den Kohl längs vierteln und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen pellen, Zwiebeln fein würfeln. Tomaten fein würfeln. Butter zerlassen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch dazu pressen, Kohl und Tomaten dazugeben und unter Wenden dünsten. Die Kräutermischung zum Kohl geben und herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen, dann kalt werden lassen. Den Blätterteig auftauen lassen, wieder aufeinanderlegen und zu einem Rechteck von 20x25 cm ausrollen. Das Ei trennen. Eiweiß leicht verschlagen. Die Füllung auf die Längshälfte des Teiges verteilen, den Rand mit dem Eiweiß bestreichen, Teig darüber klappen, Ränder andrücken. Eigelb mit 1 EL Wasser und dem Öl verrühren. Die Teigrolle damit besteichen und auf ein kalt abgespültes Backblech legen.
Die Rolle im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft bei 200 Grad 30 Min.) auf der 2. Einschubleiste von unten etwa 25 Min. backen.



Diese Seite drucken