Spitzbuben "Tropica"



Zutaten:

Knusprig und zart, mit fruchtiger Gelee-Füllung. So müssen Spitzbuben sein. Mit unserer "Tropica"-Variante gibt's noch einen Schuss Exotik obendrauf. Bitte beachten: Teig 2 Stunden kühlen!

Zutaten (für ca. 40 Stück): 2 Passionsfrüchte, 200 ml Passionsfruchtsaft (Maracujasaft), 100 g Gelierzucker, 300 g Mehl, 150 g Kokosraspel, 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 1 TL Rum-Aroma, geriebene Schale von 1/2 Limone, 200 g Butter, 1 Ei, Puderzucker zum Bestäuben.



Zubereitung:

Passionsfrüchte halbieren, Fruchtinnere herauskratzen und mit Saft und Gelierzucker etwa 2 Minuten lang sprudelnd kochen. Anschließend auskühlen lassen. Restliche Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Folie wickeln und 2 Stunden kühl stellen. Ofen auf 180 C° vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher Plätzchen ausstechen und diese nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Aus der Hälfte der Plätzchen mit einem kleineren Ausstecher Löcher ausstechen. Plätzchen in etwa 10-12 Minuten blassgelb backen. Passionsfruchtgelee glatt rühren und auf die noch heißen ungelochten Plätzchen streichen. Je ein gelochtes Plätzchen darauf setzen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.



Diese Seite drucken