Hähnchen mit Aubergine und Tomaten

(4 Portionen)

Zutaten:

4 Bio-Hähnchenbrustfilets
4 kleine Zweige Rosmarin
1 rote Paprika
1 Aubergine
3 Tomaten, in Viertel geschnitten
1 Zwiebel, in Spalten geschnitten 200 g Champignons, halbiert
1 EL Öl
1 EL Tomatenmark
125 ml Hühnerbrühe
4 EL Weißwein
2 dünne Scheiben Frühstücksspeck

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Paprika und Aubergine in mundgerechte Stücke schneiden und mit Tomaten, Champignons und Zwiebeln auf ein Backblech geben. Mit Öl bestreichen und 1 Stunde garen bis das Gemüse braun und weich wird. Dabei einmal umrühren. Tomatenmark, Brühe und Wein in einem Messbecher verrühren und zu dem Gemüse geben. 10 Minuten im Ofen eindicken lassen. In der Zwischenzeit die Speckstreifen halbieren. Jedes Hähchenbrustfilet mit einem Speckstreifen umwickeln; an der Unterseite mit einem Zahnstocher feststecken. Einen Rosmarinzweig unter den Speck schieben. Die Filets in einer leicht geölten beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Deckel schliessen und weitere 10-15 Minuten garen. Zahnstocher entfernen. Zum Servieren Hähnchenbrustfilets auf dem gebackenen Gemüse anrichten und mit der Sauce umgiessen. Dazu schmecken Bandnudeln aber auch Reis.

Diese Seite drucken