Schokoladenrotkohl

(4 Portionen)

Zutaten:

Rotkohl 2 Std. marinieren! Zubereitungszeit: ca. 1.30 Std.

1 Rotkohl, 1 säuerlicher Apfel, Meersalz, 100 ml Rotweinessig, 1/2 kleine Zwiebeln, 1 Lorbeerblatt, 2 Nelken, 2 EL Puderzucker, 200 ml Rotwein, 125 ml Gemüsebrühe, 2 EL Preiselbeeren (aus dem Glas), 4 cm Zimtrinde, 20 g Bitterschokolade, gehackt, 1 Prise Zucker, 1 EL Holundergelee oder Pflaumenkonfitüre.



Zubereitung:

Den Rotkohl halbieren, den Struck entfernen und den Kohl in feine Streifen hobeln. Den Apfel schälen, entkernen und fein reiben. Das Rotkohl mit dem geriebenen Apfel, etwas Salz und dem Rotweinessig mischen und etwa 2 Std. marinieren. Zwiebel schälen und mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Den Puderzucker in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Rotkohl mit der Flüssigkeit hinzufügen und kurz anschwitzen. Rotwein, Brühe, gespickte Zwiebel und Preiselbeeren dazugeben und bedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 1 Std. weich dünsten. Dabei immer wieder umrühren. Nach ca. 45 Min. die Zimtrinde und das Gelee dazugeben. Kurz vor dem Servieren die gespickte Zwiebel und den Zimt entfernen. Die Schokolade zum Rotkohl geben und schmelzen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken.



Diese Seite drucken