Petersilienwurzelsuppe

(4 Portionen)

Zutaten:

Dazu schmeckt ein kräftiges Brot.

50 g Kürbiskerne, ca. 500 g Petersilienwurzeln, 2 säuerliche Äpfel, 1 Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 1 l Gemüsebrühe, 200 ml Sahne, Muskatnuss, Kräutersalz, Pfeffer, etwas Kürbiskernöl.



Zubereitung:

Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Petersilienwurzeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Zwiebel schälen, würfeln und im Olivenöl glasig dünsten. Petersilienwurzeln und die Äpfel dazugeben und kurz mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und dann zugedeckt etwa 30 Min. köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren, die Sahne hinzufügen und je nach Geschmack durch ein Sieb streichen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe auf dem Teller mit den Kürbiskernen bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufelt servieren.



Diese Seite drucken