Kohlrouladen

(4 Portionen)

Zutaten:

Dieses Gericht schmeckt gut mit einer Tomatensauce. Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

1 Weißkohl, Meersalz, 125 g Reis, 1 Knoblauchzehe, 50 g Pinienkerne, 1 Bund Petersilie, 1 Zwiebel, 4-5 getr. Tomaten, 4 EL Olivenöl, 2 EL Tomatenmark, 1/2 TL Kreuzkümmel, 1 Msp. Zimtpulver, 1/4 l Gemüsebrühe.



Zubereitung:

Den Kohl putzen, waschen, in Salzwasser blanchieren, bis sich die Blätter ablösen. Die Mittelrippen der Kohlblätter flach schneiden und jeweils 2 Blätter aufeinander legen. Reis in Salzwasser garen. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zwiebel und getr. Tomaten fein hacken. Für die Füllung Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen, Knoblauch und Tomaten dazugeben. Tomatenmark, Pinienkerne, Reis, Petersilie, Kreuzkümmel und Zimt dazugeben und alles zusammen ca. 3 Min. dünsten. Danach den Topf vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Jeweils etwas von der Füllung auf die Kohlblätter verteilen, diese dann seitlich umschlagen und zusammenrollen. Rouladen in einen Topf legen, die Brühe dazugießen und zugedeckt bei kleiner Hitze
20-25 Minuten garen.



Diese Seite drucken