Orangen-Mandel-Schnitten



Zutaten:

Saftige Orangen-Mandel-Schnitten schmecken am besten lauwarm, sind aber auch herrlich, wenn sie ein paar Tage durchgezogen sind. Garnieren Sie mit Orangenguss oder Zuckerguss mit Orangenspänen.

300 g Weizenmehl Typ 550, 200 g kalte Butter, Salz, 350 g Puderzucker, 400 g gem. Mandeln, 4 Orangen, 3 cm Ingwerwurzel, Zuckerguss: 250 g Puderzucker ( gesiebt), 1 Eiweiß, 2 EL Zitronensaft, dünne Streifen Orangenschale oder Orangenguss: 250 g Puderzucker ( gesiebt), 5-6 EL Orangensaft, dünne Streifen Orangenschale (am besten mit einem Juliennereißer).



Zubereitung:

Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche schütten, in die Mitte ein Mulde drücken. Die Eier trennen, das Eigelb in die Mulde geben. Die Butter in Stücke schneiden, mit 1 Prise Salz und 100 g Puderzucker auf dem Mehlrand verteilen. Alle Zutaten von der Mitte aus zu einem glatten Teig verkneten. Auf einem Backblech leicht ausrollen und auf Backblechgröße auseinander drücken. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und 30 Minuten kalt stellen.

Die Mandeln mit dem restlichen Puderzucker mischen. Die Orangenschale dünn abreiben, 100 ml Saft auspressen. Den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Das Eiweiß steif schlagen. Orangenschale, Ingwer und Orangensaft unterrühren. Mit den Mandeln mischen und locker auf dem Mürbeteig verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Einschubleiste bei 175 Grad 30-35 Minuten backen. Den noch warmen Kuchen mit Guss nach Wunsch bestreichen oder in dünnem Strahl bespritzen. Mit Orangenschalenstreifen bestreuen.



Diese Seite drucken