Baskisches Sellerie-Gericht

(4 Portionen)

Zutaten:

1 große Zwiebel (gehackt), 1 grüne Paprika (in dünne Streifen geschnitten), 2 EL Olivenöl, 2 Tomaten (geschält und grob gewürfelt), 1 Knoblauchzehe (zerdrückt), 1 TL getrocknetes Basilikum, Salz, Pfeffer, 1 kg Sellerie (geschält und in sehr dünne Scheiben geschnitten), Saft einer Zitrone, 1 EL Weizenvollkornmehl, 1 Tasse Gemüsebrühe, 12 schwarze Oliven, 2 EL Butter oder Margarine.



Zubereitung:

Zwiebeln und Paprika im Öl glasig dünsten. Tomaten, Knoblauch und Basilikum zufügen, weiterdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Selleriescheiben in kochendem Wasser mit Zitronensaft blanchieren, abtropfen lassen und in eine gefettete Auflaufform schichten, dabei mit Salz, Pfeffer und Mehl bestreuen.
Gemüsebrühe über die Sellerie gießen, mit der Tomaten-Paprika-Mischung  und den Oliven bedecken. Butter oder Margarine in Flöckchen aufsetzen und bei 180-200° C etwa 50 Minuten zugedeckt backen.
Deckel abnehmen und noch einmal 10 Minuten bräunen lassen.



Diese Seite drucken