Vanille-Quark-Soufflé mit Grapefruit-Ragout

(4 Portionen)

Zutaten:

250 g Topfen(Quark), 4 Eier, Mark 1 Vanilleschote, Schale 1 Zitrone, 80 g Zucker, Butter und Zucker für die Formen Grapefruit-Ragout: 2-3 Grapefruit, 4-6 EL Zucker, Saft 1 Grapefruit, ausgekratzte Vanilleschote.



Zubereitung:

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Für das Soufflé den Quark durch ein Sieb passieren und die Eier trennen. Quark, Eigelb, Vanillemark und Zitronenschale vermischen, das Eiweiß mit Zucker zu Eischnee schlagen. Ein Drittel unter die Topfenmasse rühren, den übrigen Schnee vorsichtig unterheben.

Souffléförmchen oder eine runde Auflaufform buttern und mit Zucker ausstreuen. Die Masse zu 3/4 voll einfüllen, glatt streichen und anschließend im Wasserbad 15-20 Minuten pochieren.

Das Soufflé herausnehmen und mit dem Grapefruit Ragout servieren.

Grapefruit-Ragout:

Die Grapefruit filetieren, dabei den Saft auffangen. Den Saft mit dem Zucker und der Vanilleschote auf ca. die Hälfte des Volumens einkochen. Anschließend die Schote entfernen und die Filets zugeben.



Diese Seite drucken