Wirsing-Tarte

(4 Portionen)

Zutaten:

150 g Mehl, 100 g Buchweizenmehl, 1/2 TL Meersalz, 1/2 Kopf Wirsing, 2-3 Birnen, 3 Eier, 100 ml Milch, 150 ml Sahne, 125 g würziger Käse, gerieben, Pfeffer, Muskatnuss, Mehl zum Ausrollen, Fett für die Form.



Zubereitung:

Das Mehl mit dem Buchweizenmehl mischen. Beides mit dem Salz und 125 ml kaltem Wasser zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen. Zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen den Wirsing putzen, waschen und den Strunk entfernen, anschließend in feine Streifen schneiden. Wirsing in reichlich kochendem Salzwasser 5 Min. blanchieren, dann kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig einmal durchkneten, dann auf etwas Mehl ausrollen. Teigplatte in eine gefettete Springform geben und einen 3 cm hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Birnen schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Die Eier mit Milch und Sahne verquirlen. Den geriebenen Käse unterheben. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Wirsing unterheben und alles in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 35-45 Min. backen, evtl. gegen Ende der Backzeit abdecken. Tarte heiß oder kalt servieren.



Diese Seite drucken