Wirsing-Möhren-Lasagne

(4 Portionen)

Zutaten:

100 g  Haselnüsse, Meersalz, 1  Wirsing, 400 g  Möhren, 200 g  Gorgonzola, 250 g  Crème fraîche, 200 g  Käse, 20 g  Butter, 1 Pk.  Lasagneblätter.



Zubereitung:

Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Ca. 1 1/2 l Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die dunklen, äußeren, losen Blätter vom Wirsing lösen. Den Strunk keilförmig herausschneiden. Die Kohlblätter bis auf die feste Mitte ablösen und den Strunkanteil aus jedem Blatt herausschneiden. Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser ca. 4 Min. vorgaren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Die Möhren schälen, längs in dünne Scheiben schneiden, ebenfalls in kochendem Salzwasser 4 Min. vorgaren. 1/8 l Wasser aufheben. Gorgonzola durch ein Sieb streichen und mit 150 g Crème fraîche verrühren. Käse grob reiben. Eine Auflaufform von ca. 2 l Inhalt mit der Butter ausstreichen. 1/3 der Lasagneblätter in der Form verteilen. Darauf 1/3 der Kohlblätter und der Möhrenscheiben verteilen. 1/3 der Käsemischung daraufstreichen und mit 1/3 der Nüsse und 1/3 des ger. Käse bestreuen. So fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die obere Schicht sollten Käse und Nüsse sein. Restliche Crème fraîche auf der Oberfläche verteilen. Gemüsewasser seitlich angießen. Die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 45 Min. (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) garen. Nach 20-25 Min. die Lasagne abdecken. Die Lasagne 10-12 Min. ruhen lassen, dann servieren.

 

Quelle: essen & trinken, 9/99