Pfannkuchen mit Apfelmus

(2 Portionen)

Zutaten:

3 Eier (Größe M), 1 Prise Salz, 150 ml Milch, 150 ml Mineralwasser mit Kohlensäure, 200 g Mehl, 100 g Butter zum Backen. Für das Apfelmus: 400 g säuerliche Äpfel, 2 TL Zitronensaft, 1 Prise Zimtpulver, 1–2 EL Zucker



Zubereitung:

In einer Schüssel die Eier mit Salz, Milch und Mineralwasser verquirlen. Nach und nach das Mehl dazugeben und unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig ca. 30 Min. quellen lassen. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter erhitzen. Eine Kelle Pfannkuchenteig hineingeben und durch Schwenken gut verteilen. Den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in je 2–3 Min. goldbraun backen. Den übrigen Teig nach und nach ebenso verarbeiten. Für das Apfelmus Äpfel schälen und würfeln und in 2 EL Wasser mit Zitronensaft, Zimt und Zucker in 15 Minuten weich dünsten.
Quelle: Schrot&Korn 9/2014



Zutaten einkaufen

Tipp: Damit die Pfannkuchen nicht austrocknen und sich nach oben biegen, hält man sie am besten bei niedriger Temperatur warm, indem man einen umgedrehten Kuchenteller auf einen Essteller legt und die Pfannkuchen dann darauf stapelt