Spaghetti in Tomatensoße mit grünen Bohnen

(4 Portionen)

Zutaten:

Vorbereitung 20 Min. + Zubereitung 20 Min.
150 g Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 800 g Tomaten, 4 Stängel Basilikum, 3 Stiele glatte Petersilie, 1 Stiel Salbei, 1 Zweig Rosmarin, 600 g grüne Bohnen, 4 EL Olivenöl, 1 EL Tomatenmark, 150-200 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 400 g Spaghetti, 1 EL Butter



Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch schälen, die Hälfte des Knoblauchs und die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, restlichen Knoblauch halbieren und beiseite stellen, Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und auch in grobe Stücke schneiden, Kräuterblätter abzupfen, grüne Bohnen putzen.
Grüne Bohnen in gesalzenem kochendem Wasser ca. 8 Minuten kochen, abgießen, abschrecken.
Olivenöl in einem Topf erhitzen, grob gehackte Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten darin bei starker Hitze ca. 3 Minuten unter ständigem Rühren anbraten, Tomatenmark dazugeben und 1 Minute mitbraten, Brühe dazugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, anschließend mit dem Zauberstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und mit den halbierten Knoblauchzehen unter die Soße heben.
In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne erhitzen, die Bohnen darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 2 Minuten anbraten, Kräuterblätter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.
Spaghetti auf eine Servierplatte geben und mit den gebratenen Bohnen anrichten, gleich servieren.
Quelle: Schrot & Korn 08/2015