Birnen-Kranz mit Safran



Zutaten:

100 g Sultaninen, 1 EL Vanillezucker, 5 EL Rum, 75 g getr. Aprikosen, 2 Birnen, 1 Zitrone (abgeriebene Schale), 450 g Mehl, 1 Päck.Trockenhefe, 1 Prise Salz, 125 g Puderzucker (gesiebt), 50 g gehackte Mandeln, 150 ml Milch, 3 Fäden Safran, 4 Eigelb, 125 g weiche Butter
Für die Glasur: 100 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft

 



Zubereitung:

Sultaninen mit Vanillezucker und Rum köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen. Aprikosen fein hacken. Birnen schälen entkernen, klein würfeln. Aprikosen, Birnenwürfel, Zitronenschale, Sultaninen, Mehl, Hefe, Salz, Puderzucker und Mandeln verkneten. Milch und Safran leicht erwärmen. Vom Herd nehmen, Eigelbe einrühren. Unter die Teigmischung kneten. Butter stückweise unterkneten, ca. 5 Minuten weiterkneten. Ist der Teig zu klebrig, etwas Mehl zugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 ½ Stunden gehen lassen. Teig halbieren, jeweils auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 50 cm langen Rollen formen. Umeinander flechten, zum Kranz formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Zugedeckt 30-40 Minuten gehen lassen. Im heißen Ofen (120 Grad; zweite Schiene von unten) 15 Minuten backen, dann bei 180 Grad ca. 25 Minuten weiterbacken.
Puderzucker mit 2 EL heißem Wasser und Zitronensaft verrühren. Auf den heißen Kranz streichen.
nach einer Idee aus: FÜR SIE 03/2016